Katholische Kita St. Nikolaus Bad Kreuznach

  • Steckbrief
  • Was uns leitet
  • Wie wir arbeiten
  • Weitere Informationen

Kontaktdaten

Standortleitung: Ida Hulm

Mühlweg 5
55543 Bad Kreuznach

Tel.: 067 1 / 308 99
Fax: 067 1 / 920 356 5

st.nikolaus-badkreuznach(at)kita-ggmbh-koblenz.de

Öffnungszeiten

vormittags07:15 Uhr bis 12:00 Uhr
nachmittags14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ganztagsplatz07:15 Uhr bis 16:30 Uhr, freitags bis 14:00 Uhr
verlängertes Vormittagsangebot./.

Betreuungsangebot

Anzahl der Gruppen3
Altersgrenzen (Aufnahmen von/bis)2 - 6 Jahre
Plätze insgesamt75
     Plätze für Kinder unter drei12
     Plätze für Kinder von drei bis Schuleintritt63
     Plätze für 1. bis 4. Schuljahr0
     Ganztagsplätze24

Das christliche Menschenbild – Grundlage unserer Arbeit

Jeder Mensch ist Geschöpf und Ebenbild Gottes; ihm kommt deshalb eine unbedingte und unantastbare Würde zu. Daher achten wir jedes Kind in seiner Einmaligkeit und nehmen es mit seinen Stärken und Schwächen an. Wir bieten ihm Raum zur kindgemäßen Entfaltung und respektieren individuelle, soziale und kulturelle Unterschiede des Kindes und seiner Herkunftsfamilie.

Wir schätzen und stärken die Fähigkeit der Kinder, Vertrauen zu entwickeln und einander zu schenken. Wir vermitteln Kindern elementare Werte, Traditionen und Bräuche unserer Kultur und machen aufmerksam auf andere Kulturen. Wir begegnen Menschen verschiedener Konfessionen und Religionen mit Toleranz und Achtung. Wir helfen jedem Kind und seiner Familie, die eigene Identität zu wahren und zu entfalten.

Die Kinder erfahren in unserer Einrichtung, wer Jesus Christus ist und wie der christliche Glaube das Leben und den Jahreskreis prägen kann. In kindgemäßer Weise und im Kontakt mit Mitgliedern und Gruppen der Gemeinde feiern wir wichtige Feste des Kirchenjahres. Als kirchliche Kindertagesstätte bemühen wir uns, den christlichen Glauben lebendig zu erhalten und weiterzugeben.

Wir verstehen die Welt als Schöpfung Gottes, die den Menschen anvertraut ist und üben mit den Kindern einen respekt- und rücksichtsvollen Umgang mit der Schöpfung und allen Lebewesen ein.

Unsere Sicht des Kindes

„Es ist gut dass du da bist“
Wir gewährleisten eine liebevolle und aufmerksame Wertschätzung des Kindes. Seinen Bedürfnissen nach Verlässlichkeit, Geborgenheit und sozialen Beziehungen tragen wir Rechnung schon durch die sanfte Eingewöhnungszeit jedes Kindes. Auf der Grundlage der offenen Konzeption geben wir jedem Kind die Möglichkeit, mit Freiräumen und Grenzen umzugehen, in denen es sich entfalten kann.

Der pastorale Auftrag unserer Kindertagesstätte

Unsere Kindertagesstätte ist Teil des Pfarrbezirks der katholischen Gemeinde Heilig Kreuz Bad Kreuznach. In altersgemäßen Kinder- und Familiengottesdiensten können die Kinder Erfahrung mit der frohmachenden Botschaft Jesu machen.

Im Rahmen von Bildung, Betreuung und Erziehung kommt der Kindertagesstätte auch ein pastoraler Auftrag zu. Diesen Auftrag nimmt sie in gemeinsamer Verantwortung mit den Eltern und familienergänzend wahr.
Im Alltag der Kindertagesstätte werden christliche Grundhaltungen und christliche Praxis gelebt.

Unsere Zusammenarbeit mit Eltern und Erziehungsberechtigten

Die Kindertagesstätte nimmt die Eltern mit ihrer konkreten Lebenssituation und in ihrer Individualität an und schenkt ihnen Raum und Zeit für die Begegnung, um Akzeptanz, Vertrauen und Wertschätzung zu ermöglichen.
Wir laden die Eltern ein, ihre Fähigkeiten und Ressourcen (z.B. im Rahmen des ehrenamtlichen Engagements) einzubringen und so die Arbeit der Einrichtung zu unterstützen und mitzugestalten. Die Kindertagesstätte verpflichtet sich, die Eltern regelmäßig z. B. im jährlichen Entwicklungsgespräch zu informieren und mit ihnen respektvoll, verlässlich und partnerschaftlich zusammenzuarbeiten. Die Vertretung der Interessen der Eltern und das Anliegen der Kooperation werden durch den Elternausschuss sichergestellt.
Die Zufriedenheit von Eltern und Kindern und deren Bedürfnisse werden in regelmäßigen Abständen abgefragt, um die Qualität der Arbeit zu sichern und eine Optimierung der Arbeit zu ermöglichen.

Die Mitarbeiterinnen

Unsere Mitarbeiterinnen sind qualifizierte Fachkräfte. Sie setzen sich mit dem kirchlichen Auftrag auseinander und sind bereit, sich an diesem hier vorliegenden Leitbild zu orientieren. Die Zusammenarbeit innerhalb der Kindertagesstätte und mit den Eltern ist geprägt von Toleranz, Offenheit und Wertschätzung.

Unsere Mitarbeiterinnen bringen ihr fachliches Wissen und ihre individuellen Fähigkeiten in ihre Arbeit mit ein. Bei der Weiterentwicklung ihrer Arbeit berücksichtigen die Mitarbeiterinnen gesellschaftliche Veränderungen, pädagogische und entwicklungspsychologische Erkenntnisse sowie Rückmeldungen von Eltern und Kindern.
Regelmäßige Fort- und Weiterbildung sichert und erweitert ihre fachliche Kompetenz.

In unserer Einrichtung steht jedes einzelne Kind in seiner Einmaligkeit mit seinen Stärken und Schwächen im Mittelpunkt.

Unser Ziel ist es, die Persönlichkeit des Kindes als Selbstgestalter seiner Entwicklung zu schätzen und zu stärken, entsprechend seiner Fähigkeiten und Möglichkeiten zu fördern, um eine individuelle Selbständigkeit und Selbstbestimmung zu erreichen.

Wir vertrauen in die vorhandenen Entwicklungskräfte der Kinder, die sich ihre Welt durch Eigenaktivität nach und nach aneignen. Kinder als Subjekte ihres eigenen Bildungsprozesses sammeln Erfahrungen, konstruieren ihre Welt und entwickeln Vorstellungen über diese.
Das Kind benötigt Bezugspersonen, die es in seinem Forschungs- und Entdeckungsdrang unterstützen, herausfordern und ihm zusätzliche Erfahrungsmöglichkeiten eröffnen.

Wir selbst verstehen uns als Begleiter der Kinder auf ihrem Wege zu eigenverantwortlichen und gesellschaftsfähigen Persönlichkeiten. Dabei orientieren wir uns am einzelnen Kind und seinem spezifischen Entwicklungsstand.

Auch die individuelle Erfahrungs- und Lebenswelt von Kindern und ihren Eltern außerhalb der Kindertagesstätte werden in die Arbeit mit einbezogen.

Durch das Beobachten des Kindes erkennen wir seine Bedürfnisse und holen es dort ab, wo es steht. Einfühlendes Verstehen und Mitgefühl sind für uns die wichtigsten Bedingungen für erzieherisches Handeln. Die Rahmenkonzepte der Kita gGmbH geben uns fachliche Orientierung.

Das Kind braucht eine Umgebung, in der es sich willkommen, angenommen, sicher und geborgen fühlen kann; eine Umgebung, die zulässt, dass es Eigeninitiative entwickelt, ausprobiert, entdeckt und durch aktives Handeln Erfahrungen sammelt; eine Umgebung, die es zulässt, Beziehungen zu anderen Kindern und Erwachsenen aufzubauen und dem Drang nach grobmotorischer Bewegung nachkommt.

Um diesen unterschiedlichen Bedürfnissen der Kinder und unserem pädagogischen Anspruch gerecht zu werden, arbeiten wir nach dem Prinzip der „offenen Gruppen“.

Förderverein

Förderverein "Kindertagesstätte St. Nikolaus", Bad Kreuznach.

Anmeldeformular

Hier finden Sie das Anmeldeformular der Kita.

Gesamteinrichtung

Hier gelangen Sie zur Bürogemeinschaft Simmern, unter der Sie die zuständige Gesamteinrichtung Bad Kreuznach finden.

Bauträger

Hier gelangen Sie zum Internetauftritt der katholischen Kirchengemeinde Heilig Kreuz, Bad Kreuznach, unserem Bauträger.

Zuständiges Jugendamt

Hier gelangen Sie zum Internetauftritt der Stadt Bad Kreuznach, unter der das zuständige Amt für Kinder und Jugend Bad Kreuznach ansässig ist.

Weiteres: