Unsere Webseite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt die Seite für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ortsgemeinde ist jetzt Bauträger der Kindertagesstätte „Vom guten Hirten“

Gondershausen. Vertreter der katholischen Kirchengemeinde und der Ortsgemeinde Gondershausen trafen sich kürzlich zur symbolischen Schlüsselübergabe in der katholischen Kindertagesstätte „Vom guten Hirten“ in der Schulstraße 57.

Grund für diesen Termin war der Kauf des Gebäudes samt dem Grundstück durch die Ortsgemeinde. Die Betriebsträgerschaft bleibt weiterhin bei der „Katholische KiTa gGmbH Koblenz“. Als Gesamtleiter ist auch in Zukunft Kai Truckenbrodt der Ansprechpartner. Silke Henrichs und ihr Team werden nach wie vor die Kinder in der Kita betreuen.

Die Kita muss aufgrund der Kinderzahlen erweitert werden. Es ist unumgänglich, dass kurzfristig eine Erweiterung um zwei Gruppen erfolgen muss. Derzeit wird das Pfarrheim als Unterbringung für eine Gruppe genutzt. Für das Gebäude bzw. das Grundstück steht jetzt die Ortsgemeinde Gondershausen in der Verantwortung, wobei der bürokratische Teil über die Verbandsgemeindeverwaltung Hunsrück-Mittelrhein abgewickelt wird.

Über eine Zweckvereinbarung ist die Nutzung für die Kinder der Gemeinden Beulich, Gondershausen, Mermuth und Morshausen gewährleistet.