Unsere Webseite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt die Seite für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Katholische Kita St. Antonius Oberzissen

  • Steckbrief
  • Was uns leitet
  • Wie wir arbeiten
  • Weitere Informationen

Kontaktdaten

Standortleitung: Nadine Vordemvenne

Ringstr. 3
56651 Oberzissen

Tel.: 026 36 / 852 1
Fax: 026 36 / 800 369

kita.oberzissen(at)kita-ggmbh-koblenz.de

Öffnungszeiten

vormittags

Öffnungszeiten im „Großen Haus“: Mo- Fr: 6:30 Uhr bis 12:30 Uhr
Öffnungszeiten im „Kleinen Haus": Mo- Fr: 7:00 Uhr bis 12:30 Uhr

nachmittags./.
Ganztagsplatz

Öffnungszeiten im „Großen Haus": Mo- Fr: 6:30 Uhr bis 16:30 Uhr/Di bis 17 Uhr
Öffnungszeiten im „Kleinen Haus“: Mo-Fr: 7:00 Uhr bis 16:00 Uhr

verlängertes Vormittagsangebot

Öffnungszeiten im „Großen Haus“: Mo- Fr: 6:30 Uhr bis 14 Uhr (Für U3 Kinder bis 12:30 Uhr)

Betreuungsangebot

Anzahl der Gruppen6
Altersgrenzen (Aufnahmen von/bis)1 - 6 Jahre
Plätze insgesamt120
     Plätze für Kinder unter drei39
     Plätze für Kinder von drei bis Schuleintritt81
     Plätze für 1. bis 4. Schuljahr0
     Ganztagsplätze54

Gemeinsam von Anfang an

 

Wir respektieren jedes Kind in seiner Einzigartigkeit und bieten ihm ausreichend Raum und Zeit sich in seiner individuellen Entwicklung zu entfalten.

Wir nehmen Eltern als wichtigste Bezugspersonen für ihr Kind wahr, besonders durch verlässliche Kommunikation auf Augenhöhe.

Unser Team zeichnet ein offener, ehrlicher und respektvoller Umgang, mit gegenseitiger Wertschätzung aus und ist sich seiner Vorbildfunktion bewusst. Die vielfältigen Mitarbeiteraufgaben erfordern eine ständige, persönliche und fachliche Weiterbildung.

Der Träger und die Leitung arbeiten eng und vertrauensvoll mit den Familien, den verantwortlichen Gremien, der Pfarrei und den Zivilgemeinden zusammen.

Wir schaffen eine vertrauensvolle Atmosphäre, um mit den Kindern und deren Familien in alltäglichen Situationen Gott zu entdecken und verant-wortlich mit seiner Schöpfung umzugehen.

Unser Kindergarten ist ein Ort der Begegnung, in dem wir das Leben und die Liebe Gottes feiern.

Wir sichern die Qualität in unserer Einrichtung durch regelmäßige Reflexion und Weiterentwicklung unserer Arbeit, indem wir die Rückmeldungen und Anregungen von Eltern, Kindern und Kooperationspartnern mit einbeziehen.

 

 

 

Auf Grundlage unseres Leitbildes „Gemeinsam von Anfang an“ gestalten die MitarbeiterInnen unserer Kindertageseinrichtung gemeinsam mit Eltern und Kindern ein Miteinander, bei dem sich alle Beteiligten gesehen, gehört und geachtet fühlen.

Im kleinen Haus werden die Kinder von einem Jahr bis zu ca. drei Jahren in zwei Gruppen und im oberen Stockwerk des großen Hauses die Kinder von ca. drei bis fünf Jahren, in drei Gruppen, betreut.
Im letzten Jahr in unserer Kindertagesstätte ziehen die Kinder des Jahrgangs in das untere Stockwerk. Auf diese Weise können Vorschulprojekte leichter und anspruchsvoller geplant werden, die Kinder erleben sich als Gemeinschaft und erhalten mehr Freiräume.

Mit der Möglichkeit zum eigenständigen Handeln innerhalb einer großen Gemeinschaft wird die Entwicklung der Kinder zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten unterstützt.

Wir arbeiten in unserer Einrichtung in Stammgruppen nach dem teiloffenen Prinzip.
Dies bedeutet, dass die Kinder zu einer Gruppe zugehörig sind, jedoch sich untereinander besuchen und in verschiedenen Bereichen gruppenübergreifend spielen.
Wir sind stets Ansprech- und Spielpartner für die Kinder im Alltag und den Räumen der Einrichtung. Gleichzeitig nutzen wir die Zeit mit den Kindern, um sie zu beobachten. Diese Beobachtungen bilden die Grundlage für unseren pädagogischen Auftrag von Betreuung, Bildung und Erziehung in der Kindertageseinrichtung.

Durch unsere ganzheitliche Sichtweise wollen wir jedes Kind auf seinem jeweiligen individuellen Entwicklungsstand fördern, an seinen Stärken ansetzen und Motivation und Neugierde erhalten

 

Anmeldeportal

Hier gelangen Sie zum Anmeldeportal für unsere Kita.

Gesamteinrichtung

Hier gelangen Sie zur Bürogemeinschaft Burgbrohl, unter der Sie die zuständige Gesamteinrichtung Brohltal finden.

Bauträger

Bauträger ist die Verbandsgemeinde Brohltal.

Zuständiges Jugendamt

Hier gelangen Sie zum Internetauftritt der Kreisverwaltung Ahrweiler, unter der das zuständige Jugendamt des Landkreises Ahrweiler ansässig ist.

Sonstige Besonderheiten der Kita

Liebe Eltern,

seit September 2015 bieten wir in unserem Kleinen Haus „Mäuseland“ regelmäßig an festgelegten Tagen einen Eltern-Kind-Treff für Familien, deren Kind noch nicht den Kindergarten besucht, an.
Dieser Treffpunkt soll eine Möglichkeit zum Austausch und Gelegenheit zum gemeinsamen Spielen und Singen für Eltern mit ihren Kindern unter der Leitung einer Erzieherin sein.
Hiermit laden wir bis zu sieben Elternteile mit Kindern, ab neun Monaten bis zum zweiten Geburtstag, in zwei verschiedenen Gruppen ein.
Damit bieten wir ein wohnortnahes Hilfs- und Unterstützungsangebot für Familien in unserem Einzugsgebiet an.

Wo? katholischer Kindergarten St. Antonius in Oberzissen („Mäuseland“)
Für wen? Mütter/Väter mit Kindern ab neun Monate bis zum zweiten Geburtstag aus unserem Einzugsgebiet
Wer? Manuela Felden und Tanja Rau vom Kindergartenteam
Kosten? kostenfrei
Wichtig? bitte Hausschuhe, etwas zum Kaffeestündchen incl. Getränk mitbringen
NEU- Anmeldung? erforderlich, Ein- und Ausstieg jederzeit möglich
NEU-Anmeldung? unter 02636/8521 bei der KiGa.-Leitung: Jutta Unger

Wir freuen uns auf Ihr Kommen, das Kindergartenpersonal

Weiteres: