Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Katholische Kita Bad Sobernheim

  • Steckbrief
  • Was uns leitet
  • Wie wir arbeiten
  • Weitere Informationen

Kontaktdaten

Standortleitung: Sabine Hasemann

Herrenstr. 20
55566 Bad Sobernheim
Tel.: 067 51 / 331 8
kath.kita.badsobernheim
(at)kita-gGmbH-Koblenz.de

Öffnungszeiten

07:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Betreuungsangebot

Altersgrenzen (Aufnahmen von/bis)2 - 6 Jahre
Plätze insgesamt100
     Plätze für Kinder unter zwei0
     Plätze für Kinder von zwei bis Schuleintritt100
     Plätze für 1. bis 4. Schuljahr0
     Ganztagsplätze51

Das Kind!

Wir begegnen dem Kind und seiner Familie gegenüber herzlich und freundlich.
Jeder darf bei uns so ankommen, wie er ist.
Wir begleiten das Kind ein Stück auf seinem Lebensweg.
Die Kita bietet Räume, in dem sich die Kinder entfalten und entwickeln dürfen.
Dazu gehören für uns Strukturen und Regeln im Tagesablauf, die dem Kind helfen, sich zurechtzufinden und für sein Leben zu lernen.
Das Kind ist neugierig und offen seiner Umwelt und seinen Mitmenschen gegenüber. Es will sich beteiligen und aktiv seine Welt gestalten.
Wir schaffen Möglichkeiten, um das Kind darin zu unterstützen.
Wir zeigen ihm die Welt und die Stadt, in der es lebt – und lassen sie uns vom Kind erklären.

Die Eltern – die Familie!

Wir wünschen uns einen partnerschaftlichen Umgang mit den Eltern.
Ein regelmäßiger, ehrlicher und respektvoller Austausch von allen Seiten ist wichtig und sinnvoll.
Unterschiedliche Meinungen werden geachtet.
Unser gemeinsames Ziel ist es, dass das Kind fröhlich und gesund aufwachsen kann. Dazu soll es in der Familie und in der Kita gut begleitet werden.

Die Mitarbeiter – das Team!

Alle Mitarbeiter*innen haben eine christliche Grundhaltung.
Aufgaben und Ziele unserer Konzeption werden von allen umgesetzt.
Gemeinsame Absprachen sind die Grundlage für ein gutes Miteinander.
Jede*r hat individuelle Stärken und darf sich mit diesen einbringen.
Alle bilden sich regelmäßig weiter und lassen ihr Wissen in die tägliche Arbeit mit einfließen.

Raum für Leben und Glauben!

Gott begleitet uns.
Der Umgang in unserer Kita ist von Nächstenliebe geprägt.
Von unserem Glauben hören, sehen, sprechen, singen und beten wir.
Wir sammeln Erfahrungen über andere Glaubensrichtungen. Diese Informationen nehmen wir in unseren Alltag auf.
Glauben heißt Leben!
Leben heißt Glauben!

Kita vor Ort!

Auf ein gutes Miteinander kommt es an.
Damit dies gut gelingt, arbeiten wir mit vielen verschiedenen Menschen und Einrichtungen zusammen: anderen Kitas, Beratungsstellen, Schulen, Ärzten, Therapeuten, Theologen, Seniorenresidenz, Menschen aus der Stadt und einigen mehr.
So können wir auch in Situationen, die uns herausfordern, nach Lösungen suchen.
Damit das Leben gelingt!

Verantwortung tragen!

Träger, Leitung und Mitarbeiter*innen arbeiten zuverlässig und verantwortungsvoll zusammen. Aufgabenbereiche und Zuständigkeiten sind transparent zugeordnet. Der Träger unterstützt die Arbeit vor Ort und sorgt für Räume und Personal.
Damit Kita gelingt!

Die Zukunft – unserer Kita!

Die Qualität der Kita zeigt sich in unserer täglichen Arbeit. Im Qualitätsmanagement wird diese Arbeit beschrieben und nachhaltig gesichert.
Änderungen – Gesetze, Elternwünsche, Rahmenbedingungen … - fordern uns heraus, unsere Arbeit stetig weiterzuentwickeln.
Damit das Leben gelingt!
Damit Kita gelingt!


„Was von Anfang an war, was wir gehört haben,
was wir mit unseren Augen geschaut und was unsere Hände angefasst haben,
das verkünden wir: das Wort des Lebens.“

(1 Joh 1,1)

Wir öffnen unsere Türen weit und herzlich, sodass Familien mit ihren Kindern eintreten können und mit uns Zukunft gestalten. Zukunft heißt in unserer Kita, dass wir vom christlichen Menschenbild aus die Gesamtentwicklung der Kinder begleiten. Es in allen Bereichen ganzheitlich weiterbilden möchten: mit Herz, Hand und Verstand.

Dabei ist es uns wichtig, mit den Kindern Sinnfragen zu stellen, Traditionen und religiöse Feste zu erleben. Die Kinder insgesamt zu beteiligen und auf die Aufgaben der Zukunft vorzubereiten. Sie sollen ihre Stadt, ihr direktes Lebensumfeld und die Schöpfung lebensbezogen erfahren und kennenlernen. Hierzu werden unterschiedliche Projekte und Aktionen durchgeführt, bei denen die Kinder Themen mit den Erzieher*innen gemeinsam bearbeiten und vertiefen. Regeln für das Leben in unserer Kita gemeinsam entwickeln und umsetzen.

Damit wir den unterschiedlichen Entwicklungsstufen der Kinder von zwei bis sechs Jahren gerecht werden, in einem Kita-Tag, der bis zu 7 Stunden mit Mittagessen, bzw. bis zu 9,5 Stunden mit Mittagessen dauert, betreuen wir die Kinder in zwei altersentsprechenden Bereichen. In den beiden hinteren Gruppen mit Nebenräumen, Schlafräumen und Flurbereich werden die jüngeren Jahrgänge in zwei Stammgruppen betreut. In den beiden vorderen Gruppen mit Nebenräumen werden die älteren Jahrgänge betreut. Ein bis zwei Mal im Jahr wechseln die Kinder gemeinsam mit Freunden von den jüngeren zu den älteren Kindern in die Gruppe.
Des Weiteren stehen uns eine Turnhalle und ein abwechslungsreiches großes Außengelände zur Verfügung. Platz für Bewegung und Ruhe im Innen- wie im Außenbereich geben den Kindern unterschiedliche Möglichkeiten für ihr Spiel.
Unser Outdoor-Konzept orientiert sich an den Jahreszeiten und den vier Elementen - ein Gruß an Pastor Felke und seine Kurstadt Bad Sobernheim. Es ermöglicht uns, mit den älteren Jahrgängen über das gesamte Jahr verteilt die Naturbereiche Wald, Wasser und Wiese zu erforschen, sich nachhaltig und intensiv zu bilden.

Außerdem gibt es bei uns:

  • Einen Morgenkreis in der Stammgruppe nach 9:00 Uhr
  • Ausflüge in die Stadt und die Natur (auch mit den jüngeren Kindern)
  • Ein Frühstück mit allen Kindern – 1 x in der Woche
  • Ein Gruppennachmittag und eine Adventfeier in jeder Gruppe, sowie ein großes Sommerfest mit allen Kindern, Familien und Freunden (falls die Corona-Bestimmungen dies zulassen)
  • Regelmäßige Elterngespräche, um die Entwicklung der Kinder zu besprechen
  • Informationen über die „Kita-Info-App“ mit regelmäßigen und ausführlichen Informationen zu Terminen und Kita-Themen (datenschutzkonform)
  • Mittagessen für alle Kinder, die bis 14.00 Uhr oder bis 16.30 Uhr betreut werden durch die Küche der Kita Albert-Schweitzer-Haus (ab 9/2021)
  • Eine feste Vereinbarung zur Zusammenarbeit mit allen Kitas und der Grundschule vor Ort
  • Eine gute Zusammenarbeit der Kitas der Stadt, die Angebote für alle Familien der Stadt und Umgebung im Blick haben. (Städt. Kita als Familienzentrum für Kitas der Stadt und Umgebung)

Insgesamt bis zu 100 Kinder von zwei bis sechs Jahren werden in unserem Haus und in unserem Lebensumfeld mitten im Herzen unserer Stadt von einem kompetenten und erfahrenen Team liebevoll betreut und begleitet.

Die Eltern, der Elternausschuss und der Förderverein beraten und unterstützen unsere Arbeit auf vielfältige Weise: Zusammenarbeit und Engagement sind gewünscht.

Schon 1885 haben Schwestern der Franziskanerinnen Kinder in Bad Sobernheim betreut. 1965 wurde der Kindergarten an die Kath. Kirchengemeinde St. Matthäus übergeben (immer noch Bauträger) und die Betriebsführerschaft ist seit 2018 bei der Kath. KiTa gGmbH Koblenz. Das Gebäude in der Herrenstraße 20 wurde 1972 eingeweiht. Seither gab es mehrere Renovierungs- und Umbauphasen. Beispielsweise das Metalldach 2006 und der blaue Anbau 2013.

Um unsere Kita für die weitere Betreuung als Tagesstätte räumlich gut auszustatten sind Bauträger, Betriebsträger und Stadt gemeinsam mit Kita-Team und Elternausschuss engagiert in der Planung für einen Umbau mit Anbau.

Wenn Sie unser Haus kennenlernen möchten, vereinbaren Sie gerne einen Termin mit der Leitung.

Förderverein

Hier gelangen Sie zum Internetauftritt des Fördervereins des katholischen Kindergartens Bad Sobernheim e.V.

Gesamteinrichtung

Hier gelangen Sie zur Bürogemeinschaft Simmern, unter der Sie die zuständige Gesamteinrichtung Bad Kreuznach finden.

Bauträger

Hier gelangen Sie zum Internetauftritt der katholischen Kirchengemeinde St. Matthäus Bad Sobernheim, unserem Bauträger.

Zuständiges Jugendamt

Hier gelangen Sie zum Internetauftritt der Kreisverwaltung Bad Kreuznach, unter der das zuständige Jugendamt des Landkreises Bad Kreuznach ansässig ist.

Sonstige Besonderheiten der Kita

Seit 2001 gibt es eine Theatergruppe, die ihre Wurzeln in der Elternschaft unserer Kita hat. Inzwischen agieren sie als gemeinnütziger Verein und unterstützen unsere Kita. Nähere Informationen zu den Kulissenschiebern e.V. unter www.die-kulissenschieber.de

Weiteres: