Unsere Webseite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt die Seite für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Katholische Kita St. Elisabeth Kruft

  • Steckbrief
  • Was uns leitet
  • Wie wir arbeiten
  • Weitere Informationen

Kontaktdaten

Standortleitung: N.N.

Grosse Gasse 23
56642 Kruft

Tel.: 026 52 / 753 5
Fax: 026 52 / 936 790

kita-kruft(at)kita-ggmbh-koblenz.de

Öffnungszeiten

vormittags07:15 Uhr bis 12:30 Uhr
nachmittagsMontag bis Donnerstag: 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Ganztagsplatz07:15 Uhr bis 16:30 Uhr, freitags bis 15:00 Uhr
verlängertes Vormittagsangebot07:15 Uhr bis 14:00 Uhr

Betreuungsangebot

Anzahl der Gruppen5
Altersgrenzen (Aufnahmen von/bis)1 - 6 Jahre
Plätze insgesamt105
     Plätze für Kinder unter drei28
     Plätze für Kinder von drei bis Schuleintritt77
     Plätze für 1. bis 4. Schuljahr0
     Ganztagsplätze44 (davon 16 Übermittagsplätze)

Die Grundlage unseres Handelns

Die Grundlage unseres Handelns ist der christliche Glaube. Er orientiert sich an den Inhalten der Bibel, die uns Sinn und Richtung geben. Wir haben Ehrfurcht vor der Schöpfung Gottes und übernehmen dafür Verantwortung.
Gemäß unserem christlichen Menschenbild üben wir Toleranz gegenüber anderen Religionen. 

Wir sind Teil der Pfarrgemeinde

Das Kinderhaus ist Teil der Pfarrgemeinde, mit der es in einem lebendigen Austausch steht.
Es ist Ort der Begegnung und dient als Ansprechpartner für Familien. Das Kinderhaus bietet für Kinder und Eltern die Möglichkeit Glaubenserfahrungen zu machen. 

Jedes Kind

Jedes Kind wird als individuelle und eigenständige Persönlichkeit ernst genommen und in seiner Würde geachtet. Wir nehmen das soziale Umfeld des Kindes wahr und berücksichtigen seine Lebenswirklichkeit.
Soziale Kompetenzen werden durch den Umgang mit Anderen erlernt und gelebt. Wir bieten den Kindern Raum zur ganzheitlichen Entfaltung, Förderung und Bildung und streben Chancengleichheit an.
Kinder erleben verlässliche Beziehungen, emotionalen Rückhalt, Zuwendung und Vertrauen. Auf dieser Grundlage sehen wir das Kind als Person von Anfang an, mit Fähigkeiten und Fertigkeiten und als Akteur seiner individuellen Bildungsprozesse. 

Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit den Eltern

Auf der Grundlage einer wertschätzenden Atmosphäre gehen wir eine Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit den Eltern ein. Wir begegnen Eltern mit Offenheit und Interesse.
In der Verantwortung für die Erziehung ihrer Kinder unterstützen und begleiten wir sie und beziehen sie in die Arbeit mit ein.
Wir nehmen die unterschiedlichen Lebensformen wahr und bieten familienunterstützende und familienorientierte Betreuung an. 

Unser Team

Unser Team setzt sich aus qualifizierten und engagierten MitarbeiterInnen zusammen, die sich durch unterschiedliche fachliche Kompetenzen auszeichnen.
Die Grundlage unserer Zusammenarbeit basiert auf gegenseitiger Wertschätzung und Offenheit. Daher können wir auch in Konfliktsituationen konstruktiv miteinander umgehen. Ziele und Prinzipien der Arbeit unterliegen einer ständigen Weiterentwicklung, die durch gezielte Fort- und Weiterbildungen und regelmäßigen fachlichen Austausch gestützt sind. 

Unsere pädagogische Arbeit

Unsere Aufgaben sind insbesondere die ganzheitliche Bildung, Betreuung und Erziehung aller Kinder.

"Unser Ziel ist es, dass die Kinder glücklich, froh, ausgeglichen und zufrieden sind."
(aus dem Konzept unserer Einrichtung)

Die pädagogische Arbeit unserer Einrichtung basiert auf der Grundlage der Bildungs- und Erziehungsempfehlungen.
Wir sehen uns als eine familienergänzende und -unterstützende Institution, die mit den Eltern eine Erziehungspartnerschaft voraussetzt.

Wir nehmen das Kind an und achten und respektieren es in seiner Einzigartigkeit. Wir unterstützen es in seiner individuellen Entfaltung, Entwicklung und Bildung Vorrausetzung hierfür sind Raum und Zeit für komplexe Lernerfahrungen, so dass das Kind sich in seinen sozialen, emotionalen, motorischen und kognitiven Kompetenzen entfalten kann.

Uns ist es wichtig, dass das Kind seinen Alltag mitbestimmt, eigene Entscheidungen trifft und sich zu einer selbständigen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit entwickelt.

Förderverein

Förderverein der katholischen Kinderstagesstätte St. Elisabeth Kruft e.V.

Gesamteinrichtung

Hier gelangen Sie zur Bürogemeinschaft Urmitz, unter der Sie die zuständige Gesamteinrichtung Andernach/Pellenz finden.

Bauträger

Bauträger ist die katholische Kirchengemeinde St. Dioysius Kruft.

Zuständiges Jugendamt

Hier gelangen Sie zum Internetauftritt der Kreisverwaltung Mayen Koblenz, unter der das zuständige Jugendamt des Landkreises Mayen-Koblenz ansässig ist.

Weiteres: