Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Katholische Kita St. Peter und Paul Urbar

  • Steckbrief
  • Was uns leitet
  • Wie wir arbeiten
  • Weitere Informationen

Kontaktdaten

Standortleitung: Sabine Trieb

In den Büngerten 8
56182 Urbar

Tel.: 0261 / 693 44
Fax: 0261 / 963 414 8

kath.kita.urbar(at)kita-ggmbh-koblenz.de

Öffnungszeiten

vormittags07:00 Uhr bis 13:00 Uhr
nachmittags14:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Ganztagsplatz07:00 Uhr bis 16:30 Uhr
verlängertes Vormittagsangebot./.

Betreuungsangebot

Anzahl der Gruppen5
Altersgrenzen (Aufnahmen von/bis)unter 1 - 6 Jahre
Plätze insgesamt107
 Plätze für Kinder unter drei34
Plätze für Kinder von drei bis Schuleintritt73
Plätze für 1. bis 4. Schuljahr0
Ganztagsplätze54

Hand in Hand mit dem Träger

Grundlage und Orientierung der pädagogischen Arbeit ist für uns in kirchlicher Trägerschaft das christliche Menschenbild. Wir lassen uns leiten von den Aussagen des Evangeliums das uns am Beispiel Jesu die christliche Wertorientierung vermittelt.

Hand in Hand mit dem Kind

In unserer Einrichtung steht das Kind mit seinen Bedürfnissen im Mittelpunkt, es wird in seiner Würde und in seinen Rechten ernst genommen. Wir nehmen Kinder als eigenständige, kompetente Persönlichkeiten wahr. Bei uns findet das Kind Geborgenheit und Ruhe, Sicherheit und Struktur und die Zeit, die es braucht, um sich entsprechend seinen Fähigkeiten individuell zu entwickeln. Wir öffnen den Kindern neue Erfahrungsbereiche und begleiten sie im ganzheitlichen Sinne aktiv und unterstützend auf ihrem Weg zur Selbstbildung.

Hand in Hand mit Eltern und Familie

Wir ErzieherInnen sehen die Eltern als wichtige Partner im Erziehungs- und Bildungsprozess und als Experten für ihr Kind. Zum Gelingen einer guten Zusammenarbeit mit den Eltern nehmen wir uns die notwendige Zeit und Ruhe und gewährleisten somit das Wahrnehmen der individuellen Bedürfnisse der Familien.
Unseren familienergänzenden und unterstützenden Auftrag nehmen wir ernst; wir hoffen Hand in Hand mit den Eltern die Basis für gegenseitiges Vertrauen und Wohlfühlen schaffen zu können. 

Hand in Hand im Team

Wir MitarbeiterInnen der Einrichtung verstehen uns als Anwalt der Kinder, achten auf die individuellen bedürfnisse und sehen das Kind im Mittelpunkt. Wir verstehen uns als lernende Vorbilder, die den Kindern durch Wertevermittlung und die Annahme jedes einzelnen Kindes mit größtmöglicher Toleranz und Akzeptanz begegnen. Aufgaben und Ziele unserer pädagogischen Arbeit sind geprägt durch persönliches Engagement und die Orientierung am christlichen Glauben.

Hand in Hand mit Gottes Schöpfung

Die Wertevermittlung ist für uns die Basis für ein gutes Miteinander. Im Mittelpunkt stehen für uns die christlichen Werte, wie Toleranz, rücksichtsvoller Umgang miteinander, Achtung gegenüber der Natur und den Mitmenschen. Wir möchten Hand in Hand mit den Kindern im Einklang mit der Natur leben und ihnen die Schöpfung Gottes als Geschenk näher bringen.
Verschiedene Glaubensrichtungen und Kulturen sehen wir als Bereicherung und Chance für die alltägliche Arbeit mit dem Kind.

Hand in Hand auch über die Kindertagesstätte hinaus

Die Kinder erleben in der Tagesstätte Gemeinschaft und werden dadurch auch gemeinschaftsfähig. Die Kindertagesstätte als Bildungseinrichtung auch der Chancengleichheit und Integration bei.
Die Kindertagesstätte nimmt gesellschaftliche Entwicklungen wahr und greift sie auf. Sie reagiert je nach gesetzlichen und trägerspezifischen Möglichkeiten, entwickelt sich weiter und ist zukunftsorientiert.

Tritt ein und werde Kind!

Hier kannst du spielen und träumen,
Gemeinschaft erfahren und Fest feiern.
Lass die Hetze des Alltags draußen:
Das Oben und Unten, alle Verbissenheit und Griesgrämigkeit,
das Nützlichkeitsdenken.
Lege deine Uhr ab und schalte dein Handy aus.

Tritt ein und werde Kind!

Mit allen Sinnen entdecke neu den Spaß am Spiel,
die Lust auf Farben,
die Erfahrung, ohne Leistung, ohne Wenn und Aber,
angenommen und geliebt sein.

Tritt ein und werde Kind!

Mit schmutzigen Händen, mit Tränen in den Augen,
und Lachen aus dem Herzen.
Roll dich wie ein Igel und streck dich wie eine Giraffe.
Komm in das Land der Märchen und Träume.
Bau dir ein Traumschloss aus Seifenblasen und aus bunten Steinen.
Setz dich auf einen bunten Teppich und flieg mit uns
in das Land des "Kindsein-Dürfens".

Förderverein

Förderverein der katholischen Kita St. Peter & Paul Urbar "Der kleine Prinz" e.V.

Gesamteinrichtung

Hier gelangen Sie zur Bürogemeinschaft Urmitz, unter der Sie die zuständige Gesamteinrichtung Bendorf/Vallendar finden.

Bauträger

Bauträger ist die Ortsgemeinde Urbar.

Zuständiges Jugendamt

Hier gelangen Sie zum Internetauftritt der Kreisverwaltung Mayen Koblenz, unter der das zuständige Jugendamt des Landkreises Mayen-Koblenz ansässig ist.

Weiteres: