Unsere Webseite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt die Seite für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Katholische Kita St. Antonius Waldesch

  • Steckbrief
  • Was uns leitet
  • Wie wir arbeiten
  • Weitere Informationen

Kontaktdaten

Standortleitung: Hildegard Maryniak

Koblenzer Str. 3
56323 Waldesch

Tel.: 026 28 / 989 459
Fax: 026 28 / 989 976 0

kita-waldesch(at)kita-ggmbh-koblenz.de

Öffnungszeiten

vormittags07:30 Uhr bis 12:30 Uhr
nachmittags14:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Ganztagsplatz07:00 Uhr bis 16:30 Uhr
verlängertes Vormittagsangebot./.

Betreuungsangebot

Anzahl der Gruppen4
Altersgrenzen (Aufnahmen von/bis)2 - 6 Jahre
Plätze insgesamt100
     Plätze für Kinder unter drei18
     Plätze für Kinder von drei bis Schuleintritt82
     Plätze für 1. bis 4. Schuljahr0
     Ganztagsplätze48

Vorwort & Glauben

„All eure Dinge lasst in Liebe geschehen!“

Als Mensch bedingungslos angenommen zu werden ist das tiefe Bedürfnis von uns allen.
Im Wissen hierüber ist die Arbeit mit den uns anvertrauten Kindern und deren Familien höchst anspruchsvoll.
Liebe ist die Kraft, die letztendlich alles gelingen läßt.
Die folgenden Leitgedanken haben für uns einen visionären, in die Zukunft weisenden Charakter und immer wieder orientieren wir uns hierbei an Jesus Christus, der selbst die Liebe ist.
Wir sehen jeden Menschen als einmaliges Geschöpf Gottes an, dem bedingungslos Gottes freundliche und liebevolle Zuneigung gilt. Wir orientieren uns am Leben und Wirken Jesus Christus und vermitteln dadurch Werte, die unser Leben gelingen lassen. Wir sind alle Kinder Gottes, die auf unterschiedlicher Weise auf Hilfe angewiesen sind. Als Katholische Kindertagesstätte bezeugen wir durch unseren gemeinsamen Einsatz diesen Glauben.
Seit über 30 Jahren unterstützen wir unsere Patenkinder in Bogota`, der Hauptstadt Kolumbiens mit Kleidung, Spielzeug und Geld. Durch Fotos und Erzählungen sind uns diese Kinder präsent und durch das Gebet bleiben sie in unserer Mitte.

Mitarbeitende & Naturpädagogik

Wir erfahren täglich die hohen Anforderungen an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Spannungsfeld von Theorie und Praxis in unserer Einrichtung. Wir begegnen uns mit größter Achtung, Wertschätzung und Wohlwollen und helfen uns gegenseitig durch ein konstruktives Miteinander.

Durch die Naturpädagogik vermitteln wir den Kindern eine intensive Begegnung in und mit der Natur. So werden die Kinder ihre Umwelt mit allen Sinnen erfahren. Sie werden Achtung vor der Schöpfung lernen, diese lieben und bewahren. Denn wir Menschen sind nur bereit zu schützen, was wir kennen.

Kinder & Eltern

Wir nehmen das Kind in Liebe an und schaffen ihm Raum für die Ausbildung des eigenen Entwicklungspotentials und für Orientierung an christlichen Werten in der Gemeinschaft. Durch eine intensive Begegnung mit Menschen, Tieren und Natur lernt das Kind die Schöpfung und damit sich selbst lieben. So ist es bereit auch hierfür Verantwortung zu übernehmen!

Wir nehmen Eltern als gleichberechtigte Partner wahr und schätzen sie als Experten für ihr Kind.
Wir nehmen sie mit ihren Kompetenzen, Sorgen und Nöten ernst und stehen wohlwollend an ihrer Seite.

Pfarrgemeinde

Aus dem Bewußtsein heraus, das im frühen Kindesalter der Grundstein für ein christliches, religiöses Miteinander gelegt werden kann, erfahren wir uns als Kita von unserer Kirchengemeinde besonders wahrgenommen und erfahren im Umgang miteinander eine hohe Wertschätzung.
Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehen im Bewußtsein ihrer eigenen Identität auf jeden Menschen freundlich und hilfsbereit zu.
Sie geben durch ihr Vorbild Zeugnis von der Liebe Gottes.

Wir arbeiten auf der Grundlage des Werteorientierten Qualitätsmanagements des Bistums Trier.

Offene Arbeit, Partizipation und die Lehren Maria Montessoris prägen die Arbeit mit den Kindern in unserer Einrichtung.

Die Natur in ihrer großen Vielfalt begegnet den Kindern hier täglich. Das Spielen bei Wind und Wetter im Freien, die Arbeit im Bauerngarten, Wöchentliches Kochen und Backen, Wandern und kleinere Spaziergänge in unserer herrlichen Umgebung, Spielen in unserem Zauberwald uvm.

Gesamteinrichtung

Hier gelangen Sie zur Bürogemeinschaft Urmitz, unter der Sie die zuständige Gesamteinrichtung Rhein-Mosel/Maifeld finden.

Bauträger

Bauträger ist die katholische Kirchengemeinde Waldesch sowie die Ortsgemeinde Waldesch (für den Anbau).

Zuständiges Jugendamt

Hier gelangen Sie zum Internetauftritt der Kreisverwaltung Mayen Koblenz, unter der das zuständige Jugendamt des Landkreises Mayen-Koblenz ansässig ist.

Weiteres: