Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Katholische Kita Am Bienhorntal Koblenz-Asterstein

  • Steckbrief
  • Was uns leitet
  • Wie wir arbeiten
  • Weitere Informationen

Kontaktdaten

Standortleitung: Dorothee Christ

Lehrhohl 54
56077 Koblenz-Asterstein

Tel.: 026 1 / 973 240 50

Fax: 026 1 / 973 240 51

kita.bienhorntal(at)kita-ggmbh-koblenz.de

Öffnungszeiten

vormittags07:00 Uhr bis 12:30 Uhr
nachmittags14:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Ganztagsplatz07:00 Uhr bis 16:30 Uhr
verlängertes Vormittagsangebot12.30 – 13.00 Uhr (max. 10 Plätze, mit Anmeldung, ohne Mittagessen)

Betreuungsangebot

Anzahl der Gruppen3
Altersgrenzen (Aufnahmen von/bis)2 Jahre bis Schuleintritt
Plätze insgesamt75
     Plätze für Kinder unter drei18
     Plätze für Kinder von drei bis Schuleintritt57
     Plätze für 1. bis 4. Schuljahr0
     Ganztagsplätze44

Das Kind

Wir…

… stellen das einzelne Kind mit seiner Einzigartigkeit in den Mittelpunkt.

… heißen jedes Kind willkommen und holen es dort ab, wo es steht.

… sorgen dafür, dass das Kind sich hier wohl fühlt.

… setzen bei der individuellen Förderung an den Stärken und Ressourcen der Kinder an, so dass sich deren Persönlichkeit entwickelt und entfaltet.

… geben dem Kind Raum und Zeit, damit es die Welt spielend begreifen und erfahren, es gruppenfähiges Verhalten lernen und soziale Kompetenzen erwerben kann.

Die Eltern

Wir…

… arbeiten offen und vertrauensvoll mit den Eltern zum Wohle der Kinder zusammen.

… sehen Eltern als gleichwertige Partner an, auf deren Erfahrungen wir angewiesen sind, da nur sie ihr Kind am besten kennen.

… bieten regelmäßige Gespräche in einem vertrauensvollen Miteinander über die Entwicklung der Kinder, die pädagogische Arbeit, Erfahrungen und Wertvorstellungen .

… machen unsere Arbeit transparent, motivieren zur Mitarbeit (EAS)

… bieten Anregungen und Hilfen in allen Lebenslagen.

Das Team

Wir…

… sind ein Team, helfen, unterstützten, begleiten und beraten uns gegenseitig. Uns ist ein vertrauensvoller und offener Umgang miteinander sehr wichtig. Jede/r einzelne Mitarbeiter/in ist bedeutend, wertvoll und wichtig.

… machen auf unserem gemeinsamen Weg Achtung, Respekt und Nächstenliebe spürbar.

… bilden uns stetig fort, um auch den neuen Anforderungen gewachsen sein zu können.

Verbindung Leben und Glauben

Wir…

… machen Anerkennung, Rücksicht, Nächstenliebe und Toleranz spürbar. Die Kinder erleben einen respektvollen Umgang. Sie lernen füreinander da zu sein, zu helfen, sich und andere wahrzunehmen.

… nutzen viele Gelegenheiten in der Natur, um gemeinsam über die Einmaligkeit der Schöpfung zu sprechen und zu staunen.

Wir sind ein Teil der Pfarreien und Pfarrgemeinschaften

Wir…

… beteiligen uns aktiv am Gemeindeleben. So erleben und erfahren unsere Familien eine bereichernde Gemeinschaft.

… feiern zusammen die kirchlichen Feste und laden zu unseren Festen ein.

… sind mit verschiedenen Gremien vernetzt und arbeiten mit vielen Institutionen zusammen.

Weiterentwicklung und Zukunft

Wir…

… machen uns stark für die Kinder und deren Familien.

… sind uns der Veränderung der traditionellen familiären Strukturen bewusst und reagieren familienfreundlich und bedarfsgerecht darauf.

… schreiben in regelmäßigen Abständen unsere Konzeption fort.

Unsere Einrichtung arbeitet nach dem situationsorientierten Ansatz.

Die Kinder bekommen die Möglichkeit eigene Erfahrungen zu machen. Damit sie persönliche und soziale Fähigkeiten auf- und ausbauen, unterstützen wir sie bei der Auseinandersetzung mit sich selbst, den anderen und ihrem Umfeld. Sie bekommen bei uns genügend Platz und Raum für eigene Gedanken. Im Alltag sind die Kinder der aktive Teil. Sie bringen ihre Ideen, Vorschläge und Wünsche ein. Diese Themen werden aufgegriffen und vertieft. So können die Kinder die Situationen, die sie beschäftigen, verstehen und verarbeiten. Ebenfalls werden darüber hinaus neue Handlungsmöglichkeiten entdeckt. Durch intensive Beobachtungen jedes Kindes und der Kindergruppe ergeben sich weitere Themen, die aufgegriffen und mit den Kindern zusammen weiterentwickelt werden.

Um diese Arbeit umzusetzen, arbeiten wir in „teiloffenen“ Gruppen. Einerseits haben die Kinder weiterhin ihre festen Gruppen mit ihren festen Bezugspersonen. Dies vermittelt den Kindern ein Zusammengehörigkeitsgefühl und Sicherheit. Die Kinder können aber im Feispiel die anderen Räume für ihr Spiel nutzen. Dadurch werden die Kinder immer selbständiger. Sie lernen Kinder mit gleichen Spielinteressen kennen, erkunden nach und nach alle Räume der Kita und nehmen Kontakt zu allen Kindern und Erziehern auf.

Förderverein

Förderverein "KAKITAMAHI" Koblenz-Asterstein

Anmeldeportal

Hier gelangen Sie zum Anmeldeportal für unsere Kita.

Gesamteinrichtung

Hier gelangen Sie zur Bürogemeinschaft Koblenz, unter der Sie die zuständige Gesamteinrichtung Koblenz - Rechte Rheinseite finden.

Bauträger

Bauträger ist die Stadt Koblenz.

Zuständiges Jugendamt

Hier gelangen Sie zum Internetauftritt der Stadt Koblenz, unter der das zuständige Jugendamt der Stadt Koblenz ansässig ist.

Weiteres: