Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Katholische Kita Liebfrauen I Neuwied

  • Steckbrief
  • Was uns leitet
  • Wie wir arbeiten
  • Weitere Informationen

Kontaktdaten

Standortleitung: Brigitte Quagliano

An der Liebfrauenkirche 2
56564 Neuwied

Tel.: 026 31 / 216 36
Fax: 026 31 / 344 681

Kita-Liebfrauen(at)kita-ggmbh-koblenz.de

Öffnungszeiten

vormittags07:30 Uhr bis 12:00 Uhr
nachmittags14:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Ganztagsplatz07:30 Uhr bis 16:30 Uhr
verlängertes Vormittagsangebot./.

Betreuungsangebot

Anzahl der Gruppen3
Altersgrenzen (Aufnahmen von/bis)3 - 6 Jahre
Plätze insgesamt75
     Plätze für Kinder unter drei0
     Plätze für Kinder von drei bis Schuleintritt75
     Plätze für 1. bis 4. Schuljahr0
     Ganztagsplätze24

Kinder

Jedes Kind wird in seiner kulturellen und religiösen Individualität angenommen. Wir ermöglichen jedem Kind durch eine stabile Beziehung die Welt auf seine eigene Art und Weise zu erkunden.

Eltern

Es ist uns wichtig die Verantwortung für Bildung und Erziehung gemeinsam mit den Eltern wahrzunehmen. Wir sehen die Eltern als Experten ihrer Kinder und unterstützen sie in besonderen Bedarfslagen.

Mitarbeiter

Mit einer christlichen Grundhaltung begegnen wir uns in einem vertrauensvollen Umgang miteinander und bewältigen gemeinsam die vielfältigen Aufgaben. Jede Mitarbeiterin bringt ihre fachlichen und persönlichen Stärken aktiv und konstruktiv in den Alltag ein.

Träger

Der Träger unterstützt das Team bei seinem Auftrag, die Kinder und deren Familien in ihren Lebenssituationen zu unterstützen und zu begleiten. Er kennt die wertvollen Potentiale seiner Mitarbeiterinnen und fördert die persönlichen und fachlichen Kompetenzen durch Fort- und Weiterbildung.

Ohne Eltern geht es nicht

Wir nehmen die Eltern als unsere Erziehungspartner wahr und schätzen sie in ihrer Liebe, Sorge und Verantwortung für ihr Kind. Dabei legen wir Wert auf einen verständnis- und rücksichtsvollen Umgang und bieten damit den Rahmen für eine offene und engagierte Zusammenarbeit.

Gerade in schwierigen Familiensituationen versuchen wir zu unterstützen und Eltern für ihre Erziehungsaufgabe stark zu machen. Hierzu nutzen wir gerne weitere Anlaufstellen unseres sozialen Netzwerks.

Pfarrgemeinde

In unserer Kita leben und erleben wir das, was kath. Kirche und christliche Gemeinde ausmacht: Wir feiern Gottes Liebe und das Leben; denn das Verhalten Jesu ist Vorbild für unser Denken und Handeln. Wir arbeiten zusammen mit anderen kirchlichen Einrichtungen und hauptamtlichen Mitarbeitern und sind in unserem Sozialraum mit anderen Institutionen vernetzt.

Unsere Kindertagesstätte ist für unsere Kinder ein Ort zum Leben, Lernen und Wohlfühlen.

Dem Spiel des Kindes als grundlegende Lern- und Lebensform hat in der pädagogischen Arbeit eine zentrale Bedeutung und im Tagesablauf einen hohen Stellenwert.
In unserer offenen Arbeit schaffen wir Bildungsräume, die Anregungen und Herausforderungen ermöglichen und den Kindern eine Weiterentwicklung bieten.

Jedes Kind wird in seiner Persönlichkeit ernst genommen, wobei seine Bedürfnisse, Fähigkeiten und Interessen akzeptiert werden.
Mit Hilfe von Beobachtungen halten wir den Entwicklungsstand der Kinder fest. Diese ermöglichen uns gezielte Lern- und Bildungsräume zu schaffen.

Wir Erzieherinnen sind Begleiterinnen der Kinder auf dem Weg zur Selbständigkeit.
Die Kinder werden befähigt Spielprozesse eigenverantwortlich zu bestimmen und zu gestalten damit ihr Selbstvertrauen und ihre Unabhängigkeit gestärkt und gefördert werden.

Gesamteinrichtung

Hier gelangen Sie zur Bürogemeinschaft Neuwied/Kirchen, unter der Sie die zuständige Gesamteinrichtung Neuwied-Stadt finden.

Bauträger

Bauträger ist die katholische Pfarrgemeinde St. Matthias.

Sonstige Besonderheiten der Kita

Unsere Kindertagesstätte ist seit vielen Jahren mit dem Seniorenheim Josef Ecker Stift vernetzt. Beim Zusammensein von Jung und Alt erleben die Generationen viel Freude und Unterhaltung.

Weiteres: